Hervé Le Tellier: Die Anomalie (2021) / L’anomalie (2021)
Lesetipp · 27. Oktober 2021
Wie gehe ich damit um, wenn es mich plötzlich doppelt gibt? Und wie ist das überhaupt möglich? Dieses Gedankenexperiment ist eine brillante Mischung aus Thriller, Komödie und grosser Literatur.

Ayelet Gundar-Goshen: Wo der Wolf lauert (2021) / Relocation (2021)
Lesetipp · 14. Oktober 2021
Wölfe kommen im Roman keine vor, sondern es geht um die Fragen: Wer ist Freund, wer ist Feind, wie gut kenne ich mein engstes Umfeld, und wo lauert die Gefahr, eine potentielle Bedrohung nicht rechtzeitig wahrzunehmen?

Shida Bazyar: Drei Kameradinnen (2021)
Lesetipp · 19. September 2021
Ein wuchtiger, provokativer Roman einer scharfzüngigen, klugen Autorin über drei junge Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland.

Laila Lalami: Die Anderen (2021) / The Other Americans (2019)
Lesetipp · 09. Juli 2021
Eine Familiensaga um eine marokkanische Einwandererfamilie im ländlichen Kalifornien, ein Kriminalroman und eine Liebesgeschichte in Einem. Der Roman erzählt spannend von der harten postmigrantischen US-Gegenwart.

Brit Bennett: Die verschwindende Hälfte (2020) / The Vanishing Half (2020)
Lesetipp · 13. Juni 2021
Die generationenumspannende Geschichte einer Emanzipation von Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht hat mich gefesselt wie schon lange kein Buch mehr, die 400 Seiten hatte ich im Nu weggelesen.

Callan Wink: Big Sky Country (2021) / August (2020)
Lesetipp · 21. Mai 2021
Das Buchcover von Callan Winks Debütroman passt optisch perfekt zum verregneten Schweizer Mai. Aber da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf…

Simone Meier: Reiz (2021)
Lesetipp · 20. April 2021
Ein schmaler Roman über Liebe, Alter, Jugend und die Bedeutung von Sex, über Lebenserfahrung auf der einen und jugendlichen Übermut und Mangel an Ehrgeiz auf der anderen Seite. Liest sich schnell und süffig und hinterlässt doch Spuren.

Elke Heidenreich: Männer in Kamelhaarmänteln (2020)
Lesetipp · 15. April 2021
Ich hab’s nicht so mit Kleidern, aber bei diesen kurzen Texten vergesse ich das, sie lesen sich leicht und süffig, Heidenreichs Stil ist unterhaltsam und witzig. Und dann plötzlich der «Brief an mich als Sechzehnjährige», der tief in die Vergangenheit der Autorin blicken lässt.

Vier Comics und ein Manga (2017-2020)
Lesetipp · 03. Januar 2021
Über die Weihnachtsferien habe ich mich mit Comics beschäftigt. Diese fünf Reihen empfehle ich sehr gern weiter, nicht nur für Kinder!

Lesetipp · 06. Dezember 2020
Ein brandheisses Thema: Rassismus in der Schweiz. Hier in einem Debütroman sehr subtil erzählt.

Mehr anzeigen